Date

Warum funktionelles Ernährungscoaching dich deinem Traum vom Baby ein ganzes Stück näher bringen kann

Wie fruchtbar wir sind und ob es mit einer Schwangerschaft klappt oder nicht, hängt ganz von deiner biologischen Individualität – auch gesteuert durch deine Gene – ab. 

Das erklärt unter anderem, warum deine Freundinnen ohne Probleme gesunde Kinder auf die Welt bringen, obwohl sie sich ungesund ernähren, wenig schlafen, vielleicht dem Alkohol nicht ganz abgeneigt sind und nicht von ihrer Couch hochkommen. Du hingegen versuchst gesund zu leben und alles perfekt zu machen, aber trotzdem kommst du deinem großen Wunsch, ein Baby in den Armen zu halten, nicht näher. Dein Organismus hat somit höhere Ansprüche und braucht gezielte Unterstützung, um bereit für eine Schwangerschaft zu sein. In meiner Arbeit als funktioneller Fertilitäts- und Ernährungscoach geht es genau darum: herauszufinden, welche individuellen Anforderungen und Bedürfnissen dein Körper hat, um deinem Ziel – ein gesundes Baby – näherzukommen.

Das Prinzip der Functional Medicine 

Diese Herangehensweise basiert auf dem Prinzip der “Functional Medicine”, die Dr. Jeffrey Bland vor über 30 Jahren ins Leben gerufen, und in den USA heute einen festen Platz in der Therapie von insbesondere chronischen Erkrankungen eingenommen hat. Dabei steht nicht die Erkrankung bzw. das Problem im Vordergrund (wie bei der konventionellen Medizin), sondern der Mensch als Individuum und die Frage nach dem WARUM. Durch intensive Gespräche und funktionelle Labordiagnostik wird genau dieser Frage nach dem Warum nachgegangen, um zu der Wurzel des Problems zu kommen und genau dort anzusetzen (root-cause approach). Zum Beispiel würden zwei Frauen mit PCOS und Kinderwunsch in der konventionellen Medizin ein und denselben Therapieplan erhalten, in der funktionellen Medizin würde die Therapie wahrscheinlich sehr unterschiedlich aussehen, da jede Frau ganz individuelle Ursachen hat, die letztendlich zu PCOS geführt haben.  

Und was genau ist funktionelle Ernährung (aka Functional Nutrition)?

Die funktionelle Ernährung konzentriert sich genauso wie die funktionelle Medizin auf dich als Person und den Ursprung deiner Problematik und unterscheidet sich somit grundlegend von dem konventionellen Ernährungsansatz, bei dem fast immer dieselbe Ernährung für ein bestimmtes Problem empfohlen wird. Der Schlüssel zum Erfolg – oder in diesem Fall zu einem gesunden Baby – liegt darin, unsere Nahrung als Medizin zu nutzen, da sie uns alle notwendigen Bausteine für die Entstehung eines neuen Lebens liefern kann.
ABER: Auch wenn du dich schon sehr ausgewogen und gesund ernährst, heißt es noch lange nicht, dass du alle Nährstoffe gut über den Darm aufnehmen kannst. Vielleicht liegt eine unentdeckte Nahrungsunverträglichkeit vor, die zu einer chronischen Entzündung im Darm führt? Oder du tendierst zu Verstopfung, welche die Aufnahme von Nährstoffen beeinträchtigt und die Entgiftung verlangsamt und sich so negativ auf deinen Hormonhaushalt und letztendlich auf die Fähigkeit zur Fortpflanzung auswirkt.

Wie sieht es mit Stress aus? Gerade, wenn es um unerfüllten Kinderwunsch geht, ist er ein täglicher Begleiter. Tag und Nacht. Und auch das geht nicht unbemerkt an uns vorbei und greift zum Teil ganz massiv nicht nur in die Darmgesundheit, sondern auch in deinen Hormon- und Immunhaushalt ein.

Es sind schlichtweg eine Vielzahl von Faktoren, die beeinflussen, ob und wie gut du dich fortpflanzen kannst. Angefangen damit, ob für dich eher eine ketogene oder ausgewogene Ernährungsweise von Vorteil wäre, nicht nur wie viel du schläfst, sondern auch, was für eine Qualität dein Schlaf hat, wie viel Bewegung/Sport gerade in dieser Zeit gut für dich ist und welche Supplemente in deinem individuellen Fall Sinn machen und dich deinem Traum von einem gesunden Baby näher bringen.

Die 4 Säulen meiner Arbeit als funktioneller Ernährungscoach 

Obwohl jede Frau grundsätzlich ganz unterschiedliche Ursachen für ihren unerfüllten Kinderwunsch hat, gibt es vier ganz zentrale Bereiche, die wir in unseren Coaching-Sessions anschauen und gemeinsam im Hinblick auf eine gesunde Schwangerschaft versuchen zu optimieren. 

Die 4 Säulen meine Arbeit für eine gesunde Schwangerschaft:

  1. Fertilität-Basics: Ernährung, Schlaf, Stress, Bewegung, soziales Umfeld
  2. Fertilität-Focus: Spezifische Nährstoffe, Darmgesundheit, Entgiftung-Optimierung, hormonelle Balance, Balance des Immunsystems   
  3. Nervensystem-Balance, Embodiment & Self-care
  4. Deine Gene (Epigenetik): das oftmals fehlende Puzzleteil!

Du siehst, ob es zu einer gesunden Schwangerschaft kommt, hängt von einer Vielzahl von Faktoren plus deiner ganz einzigartigen biologischen Individualität (gesteuert durch deine Gene) ab. Ich kann dich dabei unterstützen, mit meinen Methoden und konkreten Lösungsvorschlägen dein Wunschbaby vielleicht schon ganz bald in den Armen zu halten.

Falls ich dein Interesse geweckt habe und du mehr über meine Arbeitsweise erfahren möchtest, buche gerne hier ein Kennenlerngespräch. 
Oder ließ gerne diesen Blogartikel.

Weitere
Beiträge